08.03.2017 17:43

Mitgliederversammlung der IFBV mit der Neuwahl des Vorstandes am 5. März 2017

Vorstand - mit auf dem Foto: Josef Feiler

Geschäftsführender Vorstand mit Schriftführerin Marianne Althammer

Der Vorsitzende der IFBV stellte bei seiner Begrüßung fest, dass gut die Hälfte der Mitglieder der Einladung zur Mitgliederversammlung gefolgt waren.

Der geschäftsführende Vorstand informierte u. a. über die Verkehrssituation in Fraulautern.
Mit dem Bau des Verkehrskreisels am M-Center soll laut vorliegenden Informationen im ersten Halbjahr 2017 begonnen werden.
Mit der Fertigstellung des Verkehrskreisels soll die Markierung des Bereichs Ostring/Hülzweilerstraße zur abknickenden Vorfahrt erfolgen.  
Gleichzeitig soll die Umprogrammierung der Ampelanlage Einmündung Ulanenstraße/Saarbrücker Straße erfolgen.

Die IFBV tritt dafür ein, dass nach Fertigstellung dieser Verkehrsmaßnahmen die Hülzweilerstraße und die Ulanenstraße mit 30 km/h ausgeschildert werden. Ebenso regt die IFBV an, dass die Heydingerstraße, Puhlstraße und die Straße "Hinter der Kirche" als Anliegerstraßen umgewidmet werden.

Die IFBV hat die Hoffnung, dass die Verträge über den Verkauf des Pfarrhauses und des Pfarrgartens jetzt endlich unterzeichnet werden. Dies ist Voraussetzung für die Genehmigung zur Sanierung des Kirchturmes von Heilig Dreifaltigkeit. Der Förderverein zur Turmsanierung ist gegründet.

Nach den Ausführungen des Schatzmeisters zu den Finanzen der IFBV und dem Bericht des Kassenprüfers erfolgte eine kurze Aussprache zu den Berichten.

Anschließend teilte der Vorsitzende mit, dass Thomas Winkel aus Zeitgründen als Geschäftsführer nicht mehr zur Verfügung steht. Josef Feiler informierte vorab, dass er aus Altersgründen nicht mehr im Vorstand mitwirken wird.
Der Vorsitzende bedankte sich bei den ausscheidenden Mitgliedern des Vorstandes für deren engagierte Mitarbeit.

Nachdem der Versammlungsleiter über die Entlastung des Vorstandes abstimmen ließ, wurde Norbert Zech wieder als Vorsitzender gewählt.
Harald Amann, neues Mitglied in der IFBV, wurde als neuer Geschäftsführer gewählt.
Gerd Hawner ist weiterhin Schatzmeister, Marianne Althammer Schriftführerin.

Beisitzer:   
Helene Decker - Politik CDU
Harald Linsler - Politik SPD
Manfred Wey - Kultur/künstlerische Gestaltung der Galerie
Gerhard Mayer - Belange Kirchengemeinde
Hans Joachim Rupp - Sport
Helen Blaschke - Stadtteilentwicklung
Bernd Fritzen -  Verkehrsplanung/Entwicklung

Der Vorsitzende führte nach den Wahlen aus, dass Josef  Feiler am 19.01.2003 das Amt des Vorsitzenden der damals neu gegründeten IFBV  übernommen hat.  Bis März 2011 hatte er dieses Amt inne. Danach war Josef als Beisitzer im Vorstand. In all den Jahren konnte man immer wieder feststellen, dass die IFBV eine Herzensangelegenheit von Josef Feiler war.
Eines seiner Hauptanliegen war die Lösung der Verkehrsprobleme in Fraulautern. Viele seiner Anregungen wurden umgesetzt. Wir bedauern und verstehen auch, dass er sich aus dem Vorstand zurückzieht.
Wir freuen uns aber, dass er uns bei Bedarf mit seinem Rat weiter zur Verfügung steht, so Norbert Zech. Feiler wurde als kleines Dankeschön ein Präsent überreicht und für die Zukunft alles Gute gewünscht.

In dem Vereinsraum Galerie im Vereinshaus Fraulautern bietet die IFBV Fraulauterner Künstlern/innen die Möglichkeit, ihre Bilder auszustellen. Interessenten wollen sich bitte bei Manfred Wey, Telefon 06831/89 21 81, melden.

Am Ende der Mitgliederversammlung erinnerte Zech nochmals die Vereine an die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen und Vereinsbeiträge in www.fraulautern.net zu veröffentlichen.  

IFBV/NZ